Hespèrion XXI

Im Jahr 1974 gründeten Jordi Savall und Montserrat Figueras zusammen mit Lorenzo Alpert und Hopkinson Smith in Basel Hespèrion XX, ein Ensemble für Alte Musik, das das reiche und faszinierende Repertoire vor dem 19. Jh. unter neuen Voraussetzungen erhalten und bereichern wollte. Diese neuen Voraussetzungen waren die historischen Kriterien, die angewendet wurden, und die Originalinstrumente. Der Name Hespèrion bedeutet

La Capella Reial de Catalunya

Von den alten Chören der mittelalterlichen Königlichen Kapellen (capillas reales) inspiriert, die wahre Reiche für den musikalischen Kult waren, als die großen kirchlichen und profanen Werke der Iberischen Halbinsel komponiert wurden, entschieden Montserrat Figueras und Jordi Savall 1987, diese alte mittelalterliche Institution, die im Jahr 1297 von Jakob II. gegründet wurde, wieder zum Leben auferstehen

Le Concert des Nations

Das Orchester Le Concert des Nations wurde von Jordi Savall und Montserrat Figueras im Jahr 1989 gegründet, als sie das Projekt Canticum Beatae Virgine von M.A. Charpentier vorbereiteten. So konnte man über ein Orchester mit Instrumenten der Epoche verfügen, das dazu in der Lage war, ein Repertoire zu interpretieren, das vom Barock zur Romantik reichte (1600–1850). Der Name ist

 

DÓNA SUPORT A LA FUNDACIÓ

Música magnífica. Privilegis per a membres. Esdeveniments exclusius.
Els beneficis de ser membre t’esperen!

BECOME A MEMBER

PROJEKTE

El Somni D'Orfeu Orpheus’ Traum Wege der Erinnerung und des interkulturellen Dialogs 2017 Musik in Krankenhäusern und Gefängnissen von Barcelona Der Mythos von Orpheus gehört zu den ältesten und symbolischsten Erzählungen der griechischen Mythologie. Orpheus ist der Musiker schlechthin. Es wird gesagt, dass er so betörende Melodien zu spielen wusste, dass sogar die wilden Tiere

El nou projecte multicultural de Jordi Savall i dels seus músics, titulat Les rutes de l’esclavatge (1444-1888), és una estrena mundial inèdita dins la història de la música i dels tres continents implicats en el tràfic i l’explotació dels esclaus d’Àfrica al Nou Món. Es tracta d’una trobada a través de la música antiga de

Més de 700 anys ens separen del temps de Ramon Llull, però la seva obra va interessar figures tan importants com Giordano Bruno o Leibniz, i encara avui continua sent font d’inspiració i de bellesa, situant-lo com un dels més destacats escriptors i poetes de la Catalunya medieval. La seva vida transcorre en una època

STAY UP TO DATE

JOIN OUR NEWSLETTER

Latest news, upcoming concerts,
the foundation’s social projects, and more.